Der STV Stetten hat am KTF in Muri glanzvolle Punkte erturnt

/ Juni 25, 2017

Am vergangenen Wochenende konnten auch die Aktiven vom STV Stetten ins Geschehen vom KTF eingreifen, am Samstag starteten die Turnerinnen und Turner zum 3 teiligen Wettkampf in der dritten Stärkeklasse.

Den Auftakt machten die 19 Turnerinnen und Turner der Gerätekombination; Barren, Schulstufenbarren und Bodenbahn standen für sie bereit. Die Turnenden ernteten viel Applaus für ihr tolles Programm und legten mit einer 8.96 den Grundstein für ein top Endresultat in den ersten 20 der dritten Stärkeklasse.

Im zweiten Wettkampfteil spurteten die Fachtestler beim GoBa und Beach-Ball um Punkte. Nachdem die erste Aufgabe gut glückte, konnten sie beim Beach-Ball – beides zwei sehr laufintensive Disziplinen – den Exploit zünden und erreichten so am Schluss mit 9.13 eine sehr gute Punktzahl.

Im gleichen Wettkampfteil gingen die 9 Ladies vom Schulstufenbarren in der Turnhalle Bachmatten ans Werk. Sie turnten einen soliden Wettkampf, das Kampfgericht wertete aber sehr streng, was sich in der Note von 8.59 leider nicht zur vollen Zufriedenheit abzeichnete. Auch wenn alle etwas enttäuscht waren, noch standen zwei Wettkampfprogramme an.

Im dritten und letzten Wettkampfteil gab es eine Premiere zu bestaunen. Zum ersten Mal zeigte das „Team Gätzig“ ihr Barrenprogramm dem Publikum und den Wertungsrichtern. Zu cooler Musik zeigten sie, dass die Mukis auf den Punkt genau bereit waren. Mit einer 9.05 erreichten sie mit kurzem (aber intensiven) Trainingsaufwand eine tolle Note.
Auch hier lief gleichzeitig der Wettkampf der 13 Aerobic Frauen – die Jüngste etwas über Zwanzig Jahre Jung, die Älteste 46+. In der Coop Arena durften Sie gemeinsam vor vielen Zuschauern ihre Choreo zeigen. Voll motiviert gelang ihnen ein toller Auftritt, nicht nur dem Publikum hatte es gefallen, die Kampfrichter honorierten die Leistung mit einer 9.18 – eine Top Note für die Aerobic Ladies.

Gemeinsam ging es dann zum Mittagessen im grossen Festzelt und am Abend kam auch das Festen nicht zu kurz – auch das ist Turnfest! Nach kurzer Nacht und abschliessender Schlussfeier am Sonntagmorgen, reisten die Stetter zufrieden zurück in die Heimat. Muri hat wirklich ein tolles Turnfest auf die Beine gestellt, die Turnerschar genoss zwei vom Wetter verwöhnte Wochenenden mit tollen turnerischen Darbietungen in der friedlichen Turnerschar-Gemeinschaft!
Nun freuen sich alle auf etwas ruhigere Wochen, den Saisonabschluss bestreitet der STV – wie an der GV versprochen – mit einem OL für ihr Ehrenmitglied Albin Fischer. Jung und Alt werden sich entweder im Wald oder beim Foto-OL im Dorf vergnügen.

Sportliche Grüsse
Conny Küng

Fotos unter: www.stvstetten.ch

Share this Post